Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.02.2016

17:01 Uhr

Neuer Hauptstadtflughafen

BER-Chef hält am Starttermin 2017 fest

VonSilke Kersting

PremiumDer Zeitpuffer für den Bau des bereits als Pannenflughafen schmilzt dahin. Das Aufsichtsgremium berät am Montag neuerliche Vorwürfe.

„Der Rückstand gegenüber dem Plan vom Dezember 2014 beträgt vier Monate.“ dpa

Karsten Mühlenfeld

„Der Rückstand gegenüber dem Plan vom Dezember 2014 beträgt vier Monate.“

BerlinTrotz neuerlicher Unruhe um den Bau des geplanten Hauptstadtflughafens BER und Verzögerungen auf der Baustelle soll es beim Starttermin im zweiten Halbjahr 2017 bleiben. Das bestätigte Flughafenchef Karsten Mühlenfeld dem Handelsblatt auf Nachfrage.
Der Rückstand gegenüber dem Plan vom Dezember 2014 betrage nunmehr vier Monate, sagte Mühlenfeld. Er hatte im März 2015 Hartmut Mehdorn als Flughafenchef abgelöst. „Das reicht nach wie vor aus, den Flughafen im zweiten Halbjahr 2017 zu eröffnen.“ Mühlenfeld kündigte an, in dieser Woche den ersten von zwei ausstehenden Nachträgen beim Bauordnungsamt einzureichen.

Eine Genehmigung durch die Behörde wird vier bis acht Wochen später erwartet. Erst...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×