Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.10.2017

15:23 Uhr

Olymp-Chef Mark Bezner

Hemden in den USA? Yes, he can!

VonGeorg Weishaupt

PremiumMark Bezner hat den Umsatz des Hemdenherstellers Olymp verzehnfacht. Ein Einstieg in den USA blieb ihm lange verwehrt – wegen eines Streits mit dem Olympischen Komitee. Doch nun ist der Weg in den riesigen Markt frei.

Der Olymp-Eigentümer ist auf Erfolgskurs. picture alliance / Christoph Sch

Mark Bezner

Der Olymp-Eigentümer ist auf Erfolgskurs.

Mark Bezner ist ein Unternehmer, der seine Ziele langfristig verfolgt. Der geschäftsführende Gesellschafter von Olymp hat den Umsatz des Hemdenherstellers seit 1995 auf 250 Millionen Euro verzehnfacht. Und nahezu ebenso lange kämpft er mit dem nationalen Olympischen Komitee der USA, um den Markennamen Olymp dort benutzen zu dürfen.

Jetzt hat sich der 54-jährige Chef des Unternehmens aus Bietigheim-Bissingen durchgesetzt. Er darf den Namen Olymp für seine Hemden in den USA verwenden. Das eröffnet ihm erstmals die Chance, in den riesigen Markt einzusteigen.

Nun muss er die Marke eintragen lassen. „Erst wenn alles in trockenen Tüchern ist und wir nicht...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×