Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.12.2016

08:17 Uhr

Online-Marktplatz als Steueroase

Tatort Amazon

VonMassimo Bognanni, Volker Votsmeier

PremiumMit seinem „Marketplace“ bietet Amazon auch Umsatzsteuerbetrügern eine Plattform. Der Schaden für den deutschen Fiskus ist enorm. Wie sehr die Händler ihre vermeintliche Steuerfreiheit genießen, zeigt ein Praxistest.

Der Händler verkauft nicht nur selbst, er vertreibt auch Ware anderer Anbieter. Reuters

Amazon-Logistikzentrum

Der Händler verkauft nicht nur selbst, er vertreibt auch Ware anderer Anbieter.

KölnDie Ermittler kamen wie aus dem Nichts. Sie rückten in Pforzheim, Bad Hersfeld und Leipzig an, wedelten mit einem Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts Reutlingen. Hinzugezogene Beamte aus mehreren Bundesländern knöpften sich weitere Logistikzentren vor. Selbst die deutsche Amazon-Zentrale in München bekam unangekündigten Besuch. Angestoßen hatten die Razzia Finanzbeamte aus Reutlingen.

Auf den ersten Blick schien der Aufwand ziemlich groß für den einen Beschuldigten, den die Beamten im Juni offiziell auf dem Zettel hatten. Insidern zufolge hieß der Händler Xiong. Auf der Internetseite von Amazon soll der Chinese unter dem Namen Mystore365, Diva Limited und DB Power Waren ohne Umsatzsteuer...

Kommentare (4)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Horst Mueller

06.12.2016, 09:48 Uhr

Und was sagt Herr Schäuble dazu? Es ist doch eindeutig eine Wettbewerbsverzerrung gegenüber den deutschen Händlern!!!

Herr pascal pekcan

07.12.2016, 08:32 Uhr

Mich als Händler interessiert jetzt wann passiert denn da mal was??

Herr Axel Braun

07.12.2016, 09:37 Uhr

Hast du einen Fehler in deiner Steuererklärung und es geht um 153€ hast du richtig Ärger. Hinterziest du aber ganz bewußt 800.000.000€ Steuern wird mit dir verhandelt, aber es passiert nichts.

Einfache Lösung: Nicht bei Amazon kaufen!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×