Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.04.2017

12:24 Uhr

Optikerkette

Nachfolge? Fielmann.

VonChristoph Kapalschinski

PremiumGünther Fielmann könnte bis 80 Chef von Europas größter Optikerkette bleiben. Er will den Vorstandsvorsitz des MDax-Unternehmens direkt an seinen 27-jährigen Sohn übergeben. Der bereitet sich schon lange darauf vor.

Verantwortlich für die Expansion nach Italien. picture alliance/dpa

Marc Fielmann

Verantwortlich für die Expansion nach Italien.

Es ist die Bürde der Jugend, dass das geringe Lebensalter Zweifel an der Qualifikation weckt – und auch zu Unverschämtheiten einlädt. Als Marc Fielmann, Marketingvorstand bei der börsennotierten Optikerkette Fielmann, in einer Pressekonferenz berichtet, er arbeite bei der Expansion nach Italien mit und habe bereits einige Brocken Italienisch gelernt, stellt ihn ein Journalist gleich mal auf die Probe und spricht auf Italienisch weiter.

Fielmann antwortet mit einem Lächeln – und souverän auf Italienisch.

Der Fielmann-Filius zog Anfang 2016 mit gerade einmal 26 Jahren in den Vorstand ein. Klar: Das hat er seinem Vater Günther Fielmann, Gründer und Großaktionär des...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×