Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.05.2016

14:14 Uhr

Preiskrieg in der Luftfahrt

Warum billige Flugtickets gefährlich sind

VonJens Koenen

Premium15 Euro für einen Flug von Köln nach London? Der Preiskrieg in der Luftfahrt ist nicht durchzuhalten – und auch für die Fluggäste gefährlich. Doch freiwillig wird keiner mehr bezahlen. Eine Analyse.

Die Airlines müssen dringend wieder zu realistischen Preisen zurückkehren. dpa

Flugticket von easyjet

Die Airlines müssen dringend wieder zu realistischen Preisen zurückkehren.

Es klingt traumhaft, für den Preis einer Pizza samt Getränk innerhalb von Europa oder auch Deutschland von Stadt zu Stadt zu fliegen. Möglich macht das der Preissturz in der Luftfahrt. Man muss zwar aufpassen, dass das Schnäppchenticket nicht mit allerlei teuren Zusatzleistungen „nachträglich verteuert wird. Wer diese Falle aber erkannt hat und seine Reise zudem rechtzeitig Reise plant, der kann auf vielen Strecken extrem günstig fliegen.

Kein Grund also zu klagen? So sehr der immer heftiger werdende Preiswettbewerb die Kunden erfreuen mag, so gefährlich ist er – und zwar auch für die Fluggäste. Fliegen ist ein komplexer Prozess. Wer...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×