Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.11.2016

15:58 Uhr

Quartalszahlen von Ryanair

Ein echtes Kraftpaket

VonJens Koenen

PremiumMit ihrem Nettoergebnis hat die irische Ryanair die Erwartungen vieler Analysten übertroffen. Die Quartalszahlen zeigen, dass die Billig-Airline in der Lage ist, die Branche erneut umzukrempeln. Ein Kommentar.

Der Ryanair-Chef schafft es, starkes Wachstum mit eiserner Kostendisziplin zu verbinden – mit großem Erfolg. Reuters

Michael O'Leary

Der Ryanair-Chef schafft es, starkes Wachstum mit eiserner Kostendisziplin zu verbinden – mit großem Erfolg.

Auch wenn gute Zahlen bei Ryanair mittlerweile Tradition sind – was die irische Billig-Fluggesellschaft am Montagmorgen präsentierte, war eine Überraschung. Obwohl das Unternehmen unter dem schwachen Pfundkurs und anderen Folgen der Brexit-Entscheidung in Großbritannien leidet, konnte die Airline einmal mehr die Erwartungen übertreffen.

Das Nettoergebnis lag im zweiten Quartal mit 912 Millionen Euro um zwei Prozent über den Schätzungen von Analysten. Mit seiner langfristigen Prognose zeigt Ryanair-Chef Michael O’Leary seine mittelfristigen Ambitionen. 200 Millionen Fluggäste will er 2024 transportieren, fast doppelt so viele wie im abgelaufenen Geschäftsjahr. Bisher hatte der durch seine markigen Sprüche bekannte Airline-Chef rund 180 Millionen Passagiere...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×