Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.11.2015

09:46 Uhr

Relaunch von La Martina

Die schwere Wiedergeburt einer Polo-Marke

VonGeorg Weishaupt

PremiumLa Martina plant nach dem Absturz 30 neue Läden in Europa. Die einst angesagte Marke hat einen schweren Stand. Nun bleibt dem argentinischen Gründer nichts anderes übrig, als den Relaunch selbst in die Hand zu nehmen.

Die Polo-Marke La Martina steht vor einem Relaunch.

La Martina

Die Polo-Marke La Martina steht vor einem Relaunch.

DüsseldorfDie Reiter jagen über den Rasen. Mit ihren Schlägern dreschen sie den kleinen weißen Ball aufs gegnerische Tor. Tausende sind gekommen, um in Hamburg, Düsseldorf, Berlin und München Profis und Prominente wie Schauspieler Heino Ferch bei der „German Polo Tour“ anzufeuern. Bei den Turnieren in diesem Sommer und Herbst führt einer Regie: La Martina.

Das argentinische Unternehmen ist Komplett-Ausrüster von Polospielern und international der größte Veranstalter des elitären Sports. „Wir veranstalten jedes Jahr rund 150 Polo-Events weltweit“, sagte Chef und Gründer Lando Simonetti dem Handelsblatt.

La Martina? Die reich mit Emblemen und großem Logo bedruckten Poloshirts waren vor Jahren...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×