Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.08.2014

09:40 Uhr

René Benko

Der Sammler aus Tirol

VonHans-Jürgen Jakobs

PremiumRené Benko setzt auf Innenstädte, Immobilien und große Namen. Beim Warenhaus Karstadt will er sich jetzt als Unternehmer bewähren. Ein Porträt.

Der Unternehmer will den Warenhauskonzern Karstadt retten. dpa

René Benko

Der Unternehmer will den Warenhauskonzern Karstadt retten.

Ein Ferrari kann Freude oder Fluch sein. Eine Freude war das Multi-PS-Auto für René Benko, den juvenilen Aufsteiger aus Innsbruck, als das erste große Geld beisammen war, und er sich als „solventer Jungunternehmer“ seinen Jugendtraum leisten konnte. Fluch war es später, nach 2009, als die breite Öffentlichkeit auf ihn aufmerksam wurde. Der Mann, der sein Vermögen mit dem Entwickeln und Betreiben von Immobilien macht, und zwar im großen Stil, brauchte Seriosität.

Er fahre nun „ganz normal S-Klasse“, sagte Benko fortan. Das mag eine besondere Form von Bescheidenheit sein, aber sie passt zur gehobenen Welt der Banker, Großinvestoren und Politiker, mit...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×