Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.02.2017

10:45 Uhr

Rewe und Edeka integrieren Filialen

Des Kaiser’s neue Kleider

VonFlorian Kolf, Christoph Kapalschinski

PremiumDie Übernahme von Kaiser’s Tengelmann geht in die heiße Phase. Während Rewe bei der Eingliederung Tempo macht, lässt sich Edeka eher Zeit. Denn für den Marktführer ist die Integration eine echte Herausforderung.

130-jährige Geschichte im Zeitraffer beendet. dpa

Ein Berliner Supermarkt wird umgeflaggt

130-jährige Geschichte im Zeitraffer beendet.

Hamburg, DüsseldorfGerade mal 24 Stunden war der Supermarkt in der Roedernallee in Berlin-Wittenau geschlossen. Dann begann er im Januar neu: Es ist die erste Kaiser’s-Filiale, die nach dem Verkauf des Unternehmens unter dem Namen Rewe wiedereröffnet wurde. Die Eigenmarken von Kaiser’s haben die Mitarbeiter zum Start aus den Regalen geräumt und am Eingang mit Rabatt verramscht. Nirgendwo erinnert das Kaffeekannen-Logo an den alten Besitzer.
Im Zeitraffer beendet Rewe derzeit die 130-jährige Geschichte von Kaiser’s in Berlin. 1887 gründete der Kaufmann Josef Kaiser seine erste Zweigniederlassung in der Hauptstadt. Bis Ende März sollen alle 60 von Rewe übernommenen Filialen umgeflaggt...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×