Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.03.2017

16:40 Uhr

Roland Schwertner

Die Stunde des Nomos-Gründers

VonThomas Tuma, Georg Weishaupt

PremiumKurz nach der Wende gründete der Düsseldorfer Roland Schwertner eine Uhrenmanufaktur in der sächsischen Provinz. Seine Strategie geht bislang auf – auch und gerade jetzt in der Krise der anderen Hersteller.

Mit gut 1.000 Euro das neue Einsteigermodell von Nomos. PR

Campus-Uhr:

Mit gut 1.000 Euro das neue Einsteigermodell von Nomos.

BaselAuf normalen Messen haben die Aussteller Stände. Ein paar Stangen, Poster, Sitzecke. Auf der am heutigen Donnerstag zu Ende gehenden „Baselworld“ muss man eher von Filialen oder Botschaften sprechen: Große Uhrenkonzerne wie Patek Philippe, Rolex oder Swatch gönnen sich dort mehrstöckige Prachtbauten, deren holzgetäfeltes Interieur selbst Tophotels nach Bahnhofsmission aussehen lassen. Und doch scheint bei dem recht jungen deutschen Anbieter Nomos am Rand der prestigeträchtigsten Halle 1 die Stimmung weniger verkatert als beim Rest: „Es lief prima“, freut sich Gründer und Mehrheitsgesellschafter Roland Schwertner.

Zwar wollte er den Umsatz im vergangenen Jahr um 30 Prozent steigern. Es wurden dann...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×