Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.02.2015

10:46 Uhr

Rosen zum Valentinstag

Die Blumen-Börse

VonDorit Marschall

PremiumDer Valentinstag ist der Tag der Tage für die Blumenbranche. Das Geschäft mit roten Rosen ist aber alles andere als beschaulich, sondern längst eine globale Industrie. Ein Report vom weltgrößten Marktplatz für Blumen.

Europa, Niederlande, Aalsmeer, FloraHolland flower auction, Wallstreet der Blumen
Blumen, Blume, Rosen, Rose, Handel, Auktion, Blumenauktion, Holland

Marktplatz der Superlative

Floraholland hat im vergangenen Jahr 12,5 Milliarden Blumen und Pflanzen abgesetzt.

Quelle: Miquel Gonzalez/laif für Handelsblatt.

Routiniert geht er durch die Reihen mit Blumenkübeln, prüft, ob die Stiele gerade gewachsen sind, die Blätter saftig, die Blüten frei von braunen Stellen. So beginnt der Arbeitstag von Erik Wassenaar, es ist 5.30 Uhr. Er folgt einem strengen Takt, auch an diesem Februarmorgen.

Um sechs Uhr hat Wassenaar bereits in einer 40.000 Quadratmeter großen, stets 15 Grad kühlen Halle ohne Tageslicht die Qualität Tausender Rosen auf diese Weise geprüft. Der Mann in Kapuzenjacke und Turnschuhen ist schnell: Um acht Uhr hat er am Computer in seinem Büro, Zimmer 017.30 in dieser riesigen Halle, 712 Transportkarren mit durchschnittlich 24 Kübeln...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×