Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.05.2017

13:29 Uhr

Sophie Spethmann

LiSA lädt zur virtuellen Shoppingtour

VonGeorg Weishaupt

PremiumSophie Spethmann, Tochter des Ex-Thyssen-Chefs Dieter Spethmann, will die Modeberatung von der Boutique ins Wohnzimmer bringen. Die 33-Jährige hat zusammen mit einer Traditionsmarke einen Einkaufsservice gegründet.

Ihr Digitalableger bietet eine Kamerafahrt durch die Boutique als Einkaufshilfe. Barbara Frères

Sophie Spethmann

Ihr Digitalableger bietet eine Kamerafahrt durch die Boutique als Einkaufshilfe.

DüsseldorfDas alte Ledersofa zierte viele Jahre lang die ehemalige Thyssen-Zentrale in Düsseldorf. Sophie Spethmann, Tochter des verstorbenen Ex-Thyssen-Chefs Dieter Spethmann, hat das Sofa gerettet und in ihre neue Firma, der Barbara Frères Digital GmbH, in einem Düsseldorfer Industrieloft gebracht.

Das ist aber auch das einzige Nostalgische, mit dem sich die 33-Jährige umgibt. Denn Sophie Spethmann schaut lieber in die Zukunft. „Es kommen weniger Kunden in unseren Kindermoden-Laden auf der Düsseldorfer Königsallee als früher“, stellt sie nüchtern fest. „Wir haben deshalb ein System entwickelt, mit dem wir Kunden vom Laden aus zu Hause persönlich beraten können.“ Das ist der Punkt,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×