Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.11.2016

10:55 Uhr

Sportmarke Salomon

Die späte Rache an Adidas

VonJoachim Hofer

PremiumDie Outdoormarke Salomon drängt ins Geschäft mit Joggern. Damit greifen die Franzosen erstmals ihren früheren Eigentümer Adidas auf dessen Kerngebiet an. Laufschuhe sollen dabei nur der Anfang sein.

Salomon drängt vom Feldweg in die Parks. Joe Klementovich/Aurora/laif

Über Stock und Stein

Salomon drängt vom Feldweg in die Parks.

AnnecyEs hat einfach nicht gepasst. Sieben Jahre lang mühte sich Adidas nach Kräften, Salomon in Fahrt zu bringen. Vergebens. 2005 stieß der fränkische Turnschuh-Hersteller die renditeschwache Tochter aus Frankreich entnervt ab.

Seither geht es aufwärts bei der Outdoor- und Ski-Marke aus Annecy. Unter dem neuen Eigentümer Amer Sports hat sich der Umsatz auf mehr als 800 Millionen Euro verdoppelt. Und wenn die Wachstumspläne aufgehen, wird das Label bis zum Jahr 2020 mehr als eine Milliarde Euro erreichen.

Damit das gelingt, greift Salomon seinen ehemaligen Besitzer aus Herzogenaurach jetzt erstmals in dessen Kerngeschäft an, den Laufschuhen. „Das ist eine natürliche...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×