Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.04.2017

17:37 Uhr

Streetscooter

Elektroauto der Post wird zum Verkaufsschlager

VonChristoph Schlautmann, Lukas Bay, Miriam Schröder

PremiumGeplant war der Streetscooter nur für den Eigenbedarf. Nun wird die Post damit zum größten E-Auto-Verkäufer in Deutschland – trotz der mageren Leistungswerte. Volkswagen hatte den Bau zuvor abgelehnt.

Mit der geplanten Kapazitätserweiterung würde die Post zum größten Elektroauto-Anbieter in Deutschland. dpa

Streetscooter

Mit der geplanten Kapazitätserweiterung würde die Post zum größten Elektroauto-Anbieter in Deutschland.

DüsseldorfDas Lockern des Bremspedals reicht, um das Gefährt mit dem gelben Kastenaufbau in Bewegung zu setzen. Ein Tritt auf das Pedal rechts daneben beschleunigt den Zweitürer erstaunlich flott, wobei er aufheult wie ein Staubsauger. Während ein bierdeckelgroßer Tachometer in digitalen Ziffern hochzählt, verkleinert sich die Welt im Bildschirm der Rückfahrkamera. Doch bei 85 Stundenkilometern ist für den „Streetscooter“ Schluss – und nach rund 80 Kilometern ist der Ausflug eh vorbei.

Das gewöhnungsbedürftige Design und die mageren Leistungswerte des 4,60 Meter langen Lastesels lassen es kaum ahnen: Das spartanische Fahrzeug, von dem die Deutsche Post seit 2015 serienmäßig 2.600 Modelle...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×