Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.06.2015

13:35 Uhr

Ticketverkauf

Die himmlischen Pläne der Lufthansa

VonJens Koenen

PremiumBislang läuft der überwiegende Teil der Ticketverkäufe über Reservierungssysteme, doch neue Digitaltechniken stellen den Vertrieb auf den Kopf. Die Kreativität der Airlines ist groß, die Kunden reden künftig stärker mit.

Die Airline hofft auf zusätzliche Einnahmen durch neue Ticketpakete. Reuters

Lufthansa-Flugzeuge in München

Die Airline hofft auf zusätzliche Einnahmen durch neue Ticketpakete.

FrankfurtDas Vorbild befindet sich nur einige Hundert Meter von der Konzernzentrale entfernt. In den Shopping-Malls der Terminals am Frankfurter Flughafen können die Manager der Lufthansa  sehen, wie man Warenvielfalt ansprechend präsentiert. Regelmäßig erleben die Führungskräfte der größten europäischen Airline das Treiben – und haben Blut geleckt. 

Sie wollen das auch machen. „Ancillary Revenue“ lautet das Zauberwort. Gemeint sind Zusatzerlöse, die eine Fluggesellschaft jenseits der Transportleistung erwirtschaftet. Der Verkauf von Waren an Bord gehört dazu,  auch die Extragebühr für eine Platzreservierung.

Es ist ein Umbruch in der Vertriebswelt der Airlines, der etablierte Marktstrukturen auf den Kopf stellt....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×