Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.09.2016

14:27 Uhr

Under-Armour-Chef Plank macht Mode

Der neue American Dream

VonThomas Jahn

PremiumUnder Armour gilt im Vergleich mit Adidas und Nike als Underdog, wächst aber rasant. Nun bringt Chef Kevin Plank eine Modekollektion heraus – sie soll Milliarden einbringen. Der Start in Deutschland wird sich aber hinziehen.

Innovation ist sein Lieblingsthema. Axel Dupeux/Redux/laif

Under-Armour-Chef Plank

Innovation ist sein Lieblingsthema.

New YorkTechno-Musik donnert aus den Lautsprechern, dazu blitzt Stroboskoplicht. Models laufen um einen großen Rahmen aus Stahl herum, an dem Hosen und Jacken aufgehängt wurden. An der Decke schlängeln sich die Rohrleitungen, die Fensterscheiben sind mit Farbe verwischt.

Under Armour präsentierte Ende vergangener Woche die neue Modekollektion „Under Armour Sportswear“, kurz „UAS“ im ehemaligen Fischmarkt von New York, mehr Baustelle als Laufsteg. Dabei waren Modeschöpfer, Fotografen – und auch Kevin Plank, der Chef der US-Sportmarke. „Es bietet sich eine Marktchance von 15 Milliarden Dollar“, antwortete der 44-Jährige auf die Frage, warum er jetzt auch auf Mode setzt. „Den Ort...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×