Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.02.2017

15:03 Uhr

Vietjet-Chefin Nguyen Thi Phuong Thao

Reich dank Bikini-Airline

VonFrederic Spohr

PremiumMit dem erfolgreichen Börsendebüt ihrer Fluglinie ist Südostasiens erste Selfmade-Milliardärin Nguyen Thi Phuong Thao noch wohlhabender geworden. Mit Bademode in der Kabine machte sie die Billigairline berühmt.

Binnen fünf Jahren alteingessesene Konkurrenten überflügelt. Reuters, Sascha Rheker

Nguyen Thi Phuong Thao

Binnen fünf Jahren alteingessesene Konkurrenten überflügelt.

BangkokEinzig die strenge vietnamesische Börsenaufsicht konnte die Vietjet-Aktie an ihrem ersten Handelstag stoppen: Nur weil an der Börse in Ho-Chi-Minh-Stadt ein Kursplus von maximal 20 Prozent erlaubt ist, ging es am ersten Handelstag für die Papiere nicht noch höher hinaus. Schon jetzt wird die erst fünf Jahre alte Airline mit umgerechnet rund 1,3 Milliarden Euro bewertet. Damit ist sie mehr wert als beispielsweise die alteingesessene Asiana Airlines aus Südkorea.

Es war das perfekte Börsendebüt für die vietnamesische Billig-Airline Vietjet – und für die Gründerin Nguyen Thi Phuong Thao, der weiterhin ein Großteil des Unternehmens gehört und die auch im...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×