Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.08.2015

16:54 Uhr

Werben um Ministererlaubnis

Edeka übernimmt Jobgarantie von Tengelmann

VonFlorian Kolf

PremiumGelten bei einer Übernahme der Tengelmann-Supermärkte durch Edeka wirklich die Beschäftigungsgarantien. Zweifel daran räumt Edeka-Chef Markus Mosa aus. „Wir werden allen Mitarbeitern Angebote unterbreiten“. erklärt er.

Der Edeka-Chef steht zu der Beschäftigungsgarantie für Tengelmann-Angestellte. dpa

Markus Mosa

Der Edeka-Chef steht zu der Beschäftigungsgarantie für Tengelmann-Angestellte.

DüsseldorfEdeka-Chef Markus Mosa tritt Befürchtungen entgegen, sein Unternehmen übernehme nach einer Übernahme keine Garantien für die Arbeitsplätze bei der Supermarktkette Kaiser’s Tengelmann. „Wir tragen die Vereinbarungen voll mit. Das haben wir vertraglich für den Betriebsrat abgesichert“, sagte Mosa dem Handelsblatt.

Ende vergangener Woche hatte Kaiser’s Tengelmann mit den Betriebsräten in den Regionen Nordrhein und Berlin eine Betriebsvereinbarung zur Beschäftigungssicherung geschlossen. Der Betriebsrat in der dritten Region Bayern hatte an den Verhandlungen nicht teilgenommen. Er befürchtete, dass diese Vereinbarung keine Bindungskraft hat, wenn Kaiser’s Tengelmann wie von den Unternehmen geplant von Edeka übernommen werden sollte. Edeka betont jetzt, dass...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×