Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.05.2016

08:58 Uhr

WLAN im Flugzeug

Dem Himmel ein Stück näher

VonCarsten Herz, Jens Koenen

PremiumDas Internet an Bord hält nun auch im europäischen Luftverkehr Einzug. Ab Sommer will Lufthansa den Passagieren WLAN bieten. Satellitenfirmen wie die britische Inmarsat wittern ein Millionengeschäft.

Die Luftfahrt steht damit vor einem gravierenden Umbruch. Pressefoto

WLAN an Bord

Die Luftfahrt steht damit vor einem gravierenden Umbruch.

London/FrankfurtRupert Pearce kennt das Problem aus eigener Anschauung. „Sobald man ein Flugzeug in Europa besteigt, muss das Handy schweigen und keine elektronische Post erreicht einem mehr“, analysiert der britische Top-Manager. Während die Passagiere in der Abflughalle noch eifrig Emails schreiben können, herrscht an Bord der meisten europäischen Flieger nach Abflug dagegen nur eines: elektronische Stille.

Doch schon in wenigen Monaten wird es mit dieser Ruhe bald vorbei sein – und dafür ist Pearce mitverantwortlich. Denn der 52-Jährige Brite ist Vorstandschef des Satellitenbetreibers Inmarsat, der zusammen mit der Deutschen Telekom diese Lücke nun schließen will. „Zusammen wollen wir Fluggästen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×