Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.05.2017

16:00 Uhr

Neuer Otto-Chef Alexander Birken

„Manche Konkurrenten klappern viel und laut“

VonThomas Tuma, Grischa Brower-Rabinowitsch

PremiumDer neue Otto-Chef Alexander Birken hat ehrgeizige Wachstumspläne vorgelegt. Im Interview spricht er über die Zukunft des Online-Handels, den Rivalen Amazon und das nächste große Ding: Sprachsteuerung.

Seit Januar führt der Manager die gesamte Otto-Gruppe. Johannes Arlt für Handelsblatt

Alexander Birken

Seit Januar führt der Manager die gesamte Otto-Gruppe.

HamburgDer Otto-Konzern will wieder auf Wachstum schalten. Binnen fünf Jahren soll der Umsatz auf 17 Milliarden Euro gesteigert werden, hat der neue Vorstandschef am Mittwoch angekündigt. Das Gespräch im Büro von Alexander Birken dauert noch nicht allzu lange, als dröhnende Bohrer die Wände erzittern lassen: Bei Otto ist der Konzernumbau derzeit geradezu physisch zu spüren – alle Büro-Etagen werden peu à peu umgebaut.

Herr Birken, seit dem 1. Januar sind Sie Vorstandschef der Otto Group. Jetzt haben Sie einen Strategieplan vorgelegt, der vor allem von einem Ziel befeuert ist: den Umsatz in den nächsten fünf Jahren von 12,5...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×