Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.06.2017

14:44 Uhr

Heikle Aufträge für Mitarbeiter

Für den Chef, gegen das Gesetz

VonAstrid Dörner, Martin Murphy

PremiumWas tun Mitarbeiter, die im Büro aufgefordert werden, etwas Illegales zu tun? Einfach Nein sagen, lautet der übliche Ratschlag. Doch so einfach ist es nicht. Denn zwischen Richtig und Falsch gibt es im Job Grauzonen.

„Handeln Sie immer mit Integrität!“ Collection Mix: Subjects/Getty Images

Im Gefängnis

„Handeln Sie immer mit Integrität!“

DüsseldorfMatthias Hinz war der Auftrag seines Chefs gleich suspekt. Er sollte mit einem leitenden Vertriebsmitarbeiter des schärfsten Konkurrenten mal ein Bier trinken gehen, regte sein Vorgesetzter an. Hinz, der seinen richtigen Namen lieber nicht in der Zeitung lesen will, war Verkäufer bei einem Stahlkonzern und neu in der Firma. Er hatte durchaus Fragen: Ist das überhaupt erlaubt? Verstößt das gegen die Compliance-Regeln? Bringt mir das später Ärger ein? Hinz schob seine Bedenken zur Seite. „So werden wohl die Regeln sein“, dachte er sich und verabredete sich auf das Bier mit dem Wettbewerber.

Hinz verhielt sich wie viele andere Mitarbeiter...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×