Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.09.2016

06:00 Uhr

Ambitionierte Wachstumspläne

Volvo sagt dem Diesel leise Tschüss

VonMartin Murphy

PremiumVorstandschef Samuelsson geht mit Volvo in die Elektrooffensive und kooperiert mit Uber. Aber vor allem will er unbedingt in Deutschland als Premium-Marke gegen Mercedes, BMW und Audi bestehen. Es ist eine Gratwanderung.

Der Volvo-Vorstandschef sieht Deutschland als Schlüsselmarkt. dpa

Håkan Samuelsson

Der Volvo-Vorstandschef sieht Deutschland als Schlüsselmarkt.

MalmöHåkan Samuelsson hat es sich in seinem Sitz bequem gemacht. Gerade hat er in Malmö den V90 Cross Country vorgestellt, eine Mischung aus Geländeauto und Limousine. Durch das Fenster hinter ihm scheint die Sonne herein. In der Ferne ist die Öresundbrücke zu sehen, die Dänemark mit Schweden verbindet. Es ist eine Kulisse, in der sich der Chef des Autobauers Volvo sichtlich wohlfühlt. „Ja, wir können mit dem Geleisteten zufrieden sein“, sagt er.

Warum auch nicht. Die Modellpalette ist runderneuert, der Absatz wird in diesem Jahr um rund zehn Prozent auf über eine halbe Million steigen. Die Geschäfte laufen also...

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Jonas Roever

27.09.2016, 10:12 Uhr

Volvo XC 90 und S 80 sind tolle Autos, aber ausschliesslich Vierzylinder funktioniert in dieser Klasse nicht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×