Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.01.2016

13:41 Uhr

Antibiotika

Herrmann Gröhes Kampf gegen die Resistenzen

VonPeter Thelen

PremiumHerrmann Gröhe hat sich den Kampf gegen multiresistent Keime auf die Fahnen geschrieben. Der Bundesgesundheitsminister treibt das Thema auch auf dem Weltwirtschaftsgipfel in Davos voran.

Der Bundesgesundheitsminister Hwill in Dialog mit der Pharmabranche treten. dpa

Hermann Gröhe

Der Bundesgesundheitsminister Hwill in Dialog mit der Pharmabranche treten.

BerlinDeutschland ist derzeit in besonderer Weise betroffen von den Problemen mit multiresistenten Keimen. Die Ärzte des Schwerpunktkrankenhauses Dortmund, das besonders viele Flüchtlinge notfallmäßig betreut, wissen ein Lied davon zu singen.

„Wir haben in unserer Klinik bei multiresistenten Keimen einen starken Anstieg der Fallzahlen seit Beginn der Flüchtlingswelle“, berichtet Frank Hünger, Chef der Krankenhaushygiene und Mikrobiologie des Klinikums Dortmund. Denn in unmittelbarer Nachbarschaft liegt eines der größten Flüchtlingsdurchgangslager der Republik. Doch das alleinige Problem von Ausländern sei das schon lange nicht mehr, auch wenn es aktuell besonders viele Betroffene aus Ländern wie Pakistan und Indien in Deutschland gebe. „Das trifft...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×