Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.07.2017

09:46 Uhr

Audi-Richter Wolfgang Kern

Der Schreck der Diesel-Industrie

VonMartin-W. Buchenau

PremiumDer Stuttgarter Verwaltungsrichter Wolfgang Kern ebnet Fahrverboten für Dieselfahrzeugen den Weg. Der Jurist machte mit seinem Urteil klar, dass er die Absichtserklärungen der Politik nicht mehr tolerieren will.

Der Verwaltungsrichter fährt selbst mit Bus und Bahn zum Arbeitsplatz. dpa

Wolfgang Kern

Der Verwaltungsrichter fährt selbst mit Bus und Bahn zum Arbeitsplatz.

Wolfgang Kern sieht eigentlich ganz harmlos aus: Graue gelockte Haare, randlose Brille, freundlich im Ton, nie aufbrausend. Aber der Richter der 13. Kammer des Verwaltungsgerichts Stuttgart ist seit vergangenen Freitag 9.34 Uhr der Schrecken der deutschen Autoindustrie und von Bundesverkehrsminister Dobrindt: Mit seinem Urteil ebnet der 60-Jährige Spitzenjurist Diesel-Fahrverboten den Weg. „Wir haben uns an geltendes Recht zu halten und das tun wir“, sagte Kern bei Urteilsverkündung.

Die Umwelthilfe hatte unter dem Aktenzeichen 13 K 5412/15 gegen das Land Baden-Württemberg wegen der Nichteinhaltung der Werte für krankheitserregende Stickstoffoxide geklagt. Wie schon bei der Verhandlung neun Tage zuvor, zerpflückte der Richter...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×