Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.10.2015

18:00 Uhr

Automobilindustrie

Dieselgate als Turbo für Wasserstoffautos

VonAxel Höpner, Daniel Delhaes

PremiumSechs Unternehmen haben ein Joint Venture gegründet. Das Ziel: Bis zum Jahr 2023 soll es in Deutschland 400 Wasserstofftankstellen geben – auch deren Betrieb wollen die Konzerne selber übernehmen.

Der alternative Treibstoff soll an 400 Tankstellen gezapft werden können. dpa

Wasserstoff soll besser verfügbar werden

Der alternative Treibstoff soll an 400 Tankstellen gezapft werden können.

München/BerlinViele Jahre galt der Diesel als das Nonplusultra der sauberen Antriebstechnologie. Nun könnte der VW-Abgasskandal alternativen Antrieben neuen Schwung verleihen. Dazu kommt: Die ersten Brennstoffzellenmodelle sind auf den Straßen unterwegs und es gibt reichlich Strom aus Erneuerbaren Energien. „Wir sind an einem Punkt, an dem wir in den vergangenen Jahrzehnten noch nie waren. Der Durchbruch ist jetzt möglich“, sagte der zuständige Air-Liquide-Manager Antoine Mazas dem Handelsblatt.

An diesem Dienstag soll die Wasserstofftechnologie in Deutschland einen weiteren Schritt vorankommen. Daimler, Air Liquide und Linde sowie Total, Shell und OMV unterzeichnen nach Informationen des Handelsblatts bei Bundesverkehrsminister Alexander...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×