Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.09.2016

14:50 Uhr

Autonomes Fahren

Auf Talentsuche im Silicon Valley

VonBritta Weddeling, Lukas Bay

PremiumWer beim Wettstreit um das Auto der Zukunft vorn liegen will, muss zunächst einmal den Kampf um die klügsten Köpfe gewinnen. Daimler etwa kooperiert mit der Lern-Plattform Udacity, um gefragte Spezialisten zu finden.

Programmierer gesucht. Daimler

Armaturenbrett des Prototyps Mercedes-Benz F 015

Programmierer gesucht.

San Francisco, DüsseldorfAls Daimler-Chef Dieter Zetsche vor wenigen Monaten auf der NOAH-Konferenz in Berlin über seine Entwickler sprach, erlaubte er sich einen Scherz. „Ich werde Ihnen mit dem nächsten Foto beweisen, dass Daimler die digitale Revolution anführen wird“, versprach Zetsche. Dann zeigte er die Aufnahme eines schnauzbärtigen Daimler-Programmierers vor zwei alten Röhrenbildschirmen. Gelächter unter den Start-up-Unternehmern im Publikum. Zetsche löste auf: „Der Punkt ist, dass dieses Foto vor 30 Jahren aufgenommen wurde.“ Schon damals, so der Daimler-Chef, habe man an den ersten selbstfahrenden Autos gearbeitet.

Das Spiel mit dem eigenen Ruf beherrscht Zetsche perfekt. Denn immer noch eilt...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×