Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.12.2015

15:39 Uhr

BASF-Asien-Vorstand Sanjeev Gandhi

„Die Krisen werden komplexer“

VonFrank Sieren

PremiumChinas Wirtschaftsschwäche schlägt voll auf BASF durch. Es kriselt in Fernost. Der neue für die Region zuständige Vorstand, Sanjeev Gandhi, erklärt, wo die Probleme liegen, und spricht über seine größten Herausforderungen.

In den für die Chemieindustrie wichtigen Branchen schwächelt Chinas Wirtschaft bereits seit mehreren Quartalen. dpa

Ausbildungszentrum auf dem Firmengelände der BASF in Ludwigshafen

In den für die Chemieindustrie wichtigen Branchen schwächelt Chinas Wirtschaft bereits seit mehreren Quartalen.

DüsseldorfIn Sanjeev Gandhis Büro könnte man denken, er arbeite auf einem Kreuzfahrtschiff mit riesigen Bullaugen. Sie geben den Blick auf die Meeresenge zwischen Hongkong Island und Kowloon frei. Doch die runden Fenster sind das Markenzeichen des Jardine House. Das 52-stöckige Gebäude war bei seiner Fertigstellung 1972 das höchste Asiens. Gandhi, der nicht mit der indischen Politikerfamilie verwandt ist, hat allerdings wenig Zeit, die Aussicht zu genießen. Er startet aus der Defensive. Es kriselt in China und die BASF-Zahlen sind entsprechend mau. In dem ersten Interview als BASF-Zentralvorstand für Asien verrät Gandhi, wie er das ändern will.

Die BASF...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×