Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.05.2015

14:39 Uhr

Bilanzcheck HeidelbergCement

Baustoffe ohne Ballast

VonSiegfried Hofmann, Martin-W. Buchenau

PremiumHeidelberg Cement hat 2014 unter dem Strich weniger verdient, sich finanziell und operativ aber trotzdem verbessert. Chef Scheifele will die Strategie nun anpassen – auch im Hinblick auf den neuen großen Konkurrenten.

Auszüge aus dem Geschäftsbericht von HeidelbergCement. Um die Grafik vollständig anzuzeigen, klicken Sie bitte auf das Bild.

Zahlen, Zahlen, Zahlen

Auszüge aus dem Geschäftsbericht von HeidelbergCement. Um die Grafik vollständig anzuzeigen, klicken Sie bitte auf das Bild.

Frankfurt, StuttgartBernd Scheifele, der Chef von Heidelberg Cement, liebt die Haken, die er hinter erledigte Aufgaben setzen kann. Viele dieser Markierungen konnte er in den Präsentationen der letzten Jahre bereits anbringen und so die zahlreichen Einzelschritte dokumentieren, mit denen sich Deutschlands größter Baustoffkonzern nach und nach aus der Krise der Jahre 2008 und 2009 herausgearbeitet hat.

In diesem Jahr wird er sie wohl noch ein wenig kräftiger aufmalen als sonst. Denn Zuversicht und Selbstvertrauen sind in Heidelberg in den letzten Monaten besonders stark gewachsen. “Heidelberg Cement befindet sich in der besten Verfassung der letzten 15 Jahre“, lautet das Fazit...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×