Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.09.2016

14:56 Uhr

Biotech-Übernahmen

Kleine Firmen, große Nachfrage

VonSiegfried Hofmann

PremiumDie führenden Pharmakonzerne kaufen weiter kräftig zu. Gefragt sind vor allem junge Biotechfirmen und Spezialisten, die Wachstum versprechen. Wer die potenziellen Käufer sind – und welche Kandidaten sie im Blick haben.

Viele Biotechfirmen haben sich auf die Entwicklung von Medikamenten gegen Krebs spezialisiert. obs/Amgen GmbH

Blutkrebszellen

Viele Biotechfirmen haben sich auf die Entwicklung von Medikamenten gegen Krebs spezialisiert.

Pfizer-Chef Ian Read kam schnell auf den entscheidenden Punkt: „Die Übernahme wird das Umsatzwachstum von Pfizer unmittelbar beschleunigen“, versprach der Manager seinen Investoren, nachdem er den Kauf der mit knapp einer Milliarde Dollar Umsatz vergleichsweise kleinen Firma Medivation besiegelt hatte – für rund 14 Milliarden Dollar.

Der Deal ist in vieler Hinsicht exemplarisch für die aktuellen Strategien im Pharmasektor: Die Führenden der Branche suchen intensiv nach Wachstum. Und dabei stehen nicht mehr große Mega-Deals im Vordergrund, sondern eher kleinere und mittelgroße Zukäufe von Pharmaspezialisten und Biotechunternehmen. „Vor allem Firmen mit mittelgroßer Kapitalisierung zwischen drei und 30 Milliarden Dollar Börsenwert...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×