Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.12.2015

16:08 Uhr

Biotest zurück zum Kerngeschäft

Eine neue Formel mit Blutplasma

VonMaike Telgheder

Premium„Es war ein schwieriges Jahr“: Nach mehreren Rückschlägen besinnt sich die Pharmafirma wieder auf das Kerngeschäft mit Blutplasma-Mitteln. Damit müssen Management und Investoren ihre großen Hoffnung vorerst begraben.

Biotest will künftig mehr Produkte aus Blutplasma herstellen.

Mitarbeiterin im Labor

Biotest will künftig mehr Produkte aus Blutplasma herstellen.

Dreieich Sein erstes Jahr als Chef des hessischen Pharmaunternehmens Biotest hatte sich Bernhard Ehmer auf jeden Fall leichter vorgestellt. Das mittelständische Unternehmen, das Arzneimittel aus menschlichem Blutplasma herstellt, erlebte gleich mehrere Rückschläge: Zwei schon sehr weit vorangetriebene Medikamenten-Projekte erfüllten die Erwartungen nicht. Dann musste auch noch im US-Geschäft kräftig abgeschrieben werden.

„Es war ein schwieriges Jahr“, sagt Ehmer im Gespräch mit dem Handelsblatt, „aber andererseits wird man so auch gleich in kaltes Wasser geworfen und muss sich mit den Problemen intensiv auseinandersetzen.“

Das hat der promovierte Mediziner, der Anfang des Jahres von der Biotech-Tochter Imclone des US-Pharmaunternehmen Eli Lilly zu...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×