Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.05.2017

18:00 Uhr

BMW baut Kapazitäten aus

Krügers Drei-Millionen-Plan

VonMarkus Fasse

PremiumBMW baut seine Produktionskapazitäten massiv aus: Die Fertigung soll in den nächsten fünf Jahren um 600.000 Autos pro Jahr ausgeweitet werden. Alle Werke sollen in die Lage versetzt werden, Elektromotoren einzubauen.

Den größten Sprung plant der BMW-Chef in China. BMW AG

Harald Krüger mit der Studie „BMW Vision Next 100“

Den größten Sprung plant der BMW-Chef in China.

MünchenHarald Krüger liebt nicht den Auftritt vor großem Publikum. Der BMW-Chef arbeitet lieber im Hintergrund. In den vergangenen Monaten hat der Automanager einen konkreten Plan entworfen, mit dem er Mercedes den Titel der erfolgreichsten Premiummarke abjagen will. Im Mittelpunkt der Münchener Offensive stehen 40 neue oder überarbeitete Modelle, die bis Ende 2018 auf den Markt kommen sollen. Innerhalb von fünf Jahren will BMW so die Produktionskapazität von heute 2,4 Millionen Autos pro Jahr auf rund drei Millionen steigern, erfuhr das Handelsblatt aus Konzernkreisen.

Den größten Sprung plant BMW in China. In der Volksrepublik soll das Produktionsvolumen laut den...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×