Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.04.2016

18:24 Uhr

Codename „Accoustic mode“

VW-Schummelsoftware kommt von Audi

VonMartin Murphy

PremiumNeue Erkenntnisse der Ermittler zeigen: Die Software zur Manipulation von Abgaswerten wurde nicht bei Volkswagen entwickelt. Die Ursprungsideen stammen von der Konzerntochter Audi – und aus dem Jahr 1999.

Die VW-Schummelsoftware wurde in Ingolstadt ersonnen.

Die vier Ringe von Audi

Die VW-Schummelsoftware wurde in Ingolstadt ersonnen.

FrankfurtFür den Abgasskandal gab es bei Volkswagen bisher eine klare Sprachregelung: Die Verantwortung liegt allein bei der Kernmarke VW. Die Töchter – allen voran Audi und Porsche – haben mit der systematischen Manipulation von Dieselmotoren nichts zu tun.

Diese Version entspricht aber nur bedingt der Realität. Es ist zwar richtig, dass Ingenieure in Wolfsburg den Betrug initiiert haben. Doch nach Recherchen des Handelsblatts ist der Ausgangspunkt der Manipulation nicht VW, sondern Audi. Ersonnen wurde die Software in Ingolstadt.

Dort überlegten die Motorenentwickler bereits im Jahr 1999, wie man den zunehmend schärferen Grenzwerten begegnen kann, heißt es in...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×