Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.02.2016

18:07 Uhr

Daimler-Chef Dieter Zetsche

Der Sterndeuter

VonMarkus Fasse, Christian Schnell

PremiumDieter Zetsche hat sich nach einer herausragenden Jahresbilanz für seine letzte Amtszeit viel vorgenommen: Der Daimler-Chef will BMW einholen, eine neue Firmenkultur entwerfen – und mehr Geld in Zukunftstechnologien pumpen.

„Das ist unser Anspruch: Daimler gehört dauerhaft an die Spitze.“ dpa

Dieter Zetsche

„Das ist unser Anspruch: Daimler gehört dauerhaft an die Spitze.“

StuttgartDemonstrativ lässig lehnt sich Dieter Zetsche für die Fotografen an den Kühlergrill einer E-Klasse. Der Hemdkragen ist offen, Krawatten trägt der Daimler-Chef eh nicht mehr. Zetsche, so die Botschaft, folgt nur noch den eigenen Regeln.

Seine jüngsten Erfolge geben ihm recht: Während VW in den Dieselwolken der Manipulationsaffäre herumirrt und nicht nur BMW in China schwächelt, fährt Daimler der Branche davon: Noch nie haben die Stuttgarter so viele Autos und Lastwagen verkauft (2,9 Millionen), so viel Umsatz gemacht (149,4 Milliarden Euro) und so viel Gewinn erzielt: 8,9 Milliarden Euro netto.

Zetsches großes Ziel, nicht nur bei der Rendite,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×