Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.10.2016

06:07 Uhr

Daimler-Chef Dieter Zetsche

„Wir wollen die Köpfe frei machen“

VonSven Afhüppe, Markus Fasse, Martin Murphy

PremiumDaimler ist im Umbruch. Der Elektroantrieb soll Verbrennungsmotoren ablösen, Dienstleistungen sollen neue Erlöse bringen. Das geht nur mit einer neuen Führungskultur und schnelleren Entscheidungen, sagt Zetsche im Interview.

Kulturwandel bei Daimler

Neue Wege für mehr Erfolg – Zetsche will Maßstäbe setzen

Kulturwandel bei Daimler: Neue Wege für mehr Erfolg – Zetsche will Maßstäbe setzen

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Leicht verschnupft, aber gut gelaunt empfängt Dieter Zetsche in seinem Büro. Der Daimler-Chef hat einen langen Tag vor sich. Nach dem Interview fliegt er nach Stockholm, um den neuen Daimler-Pick-up vorzustellen. In der Nacht wird er nach Stuttgart zurückkehren. Für Gelassenheit sorgt ein Buddha im Bücherregal.

Ab Dezember läuft Ihr neuer Vertrag als Vorstandschef von Daimler. Was haben Sie sich für die nächsten drei Jahre vorgenommen?
Der Daimler-Vorstand muss die Grundlagen dafür legen, dass Daimler in dieser sich schnell verändernden Welt vor der Welle schwimmen kann. Die neuen Herausforderungen heißen Digitalisierung, autonomes Fahren, neue Mobilitätskonzepte und E-Mobilität. 

Diese...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×