Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.03.2017

15:48 Uhr

Daimler-Chef Zetsches Vision von Mobilität auf SXSW

Der Steward auf vier Rädern

VonJens Koenen, Britta Weddeling

PremiumDieter Zetsche geht dorthin, wo die Zukunft gedacht wird. Der Daimler-Chef präsentiert auf der South by Southwest- Konferenz im texanischen Austin seine Vision von Mobilität: das Auto als Diener seiner Nutzer.

Der Daimler-Chef gibt sich selbstkritisch. Bloomberg

Dieter Zetsche

Der Daimler-Chef gibt sich selbstkritisch.

AustinEs ist ein selbstbewusster und lockerer Dieter Zetsche, den die Besucher des Musik- und Internetfestivals South by Southwest (SXSW) am Samstagmorgen in Austin erleben. „Coole Boots“, kommentiert ein Gast die Texas-Stiefel, die der Daimler-Chef zu Jeans und weißem Hemd trägt. Aber auch seine Kernbotschaft an das digitale Publikum in Austin sitzt: „Wir sind in einer guten Position, und arbeiten hart daran, um das zu bleiben“, sagt er und ergänzt: „Es reicht nicht mehr, nur besser als BMW zu sein. Wir müssen besser sein als alle, die bei der Mobilität der Zukunft dabei sein werden.“

Während Daimler sich...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×