Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.12.2015

19:38 Uhr

Deutschland Dinner mit Joe Kaeser

„Wir müssen uns immer neu erfinden“

VonGabor Steingart, Miriam Schröder

PremiumUnternehmen, die nicht heute schon das Übermorgen sehen, sind schnell von gestern. Siemens-Chef Joe Kaeser diskutiert mit Gabor Steingart darüber, wie sich große Konzerne fit für die Zukunft machen können.

Joe Kaeser (rechts) in der Diskussion mit Handelsblatt-Herausgeber Gabor Steingart. Marc-Steffen Unger für Handelsblatt

Handelsblatt Deutschland Dinner

Joe Kaeser (rechts) in der Diskussion mit Handelsblatt-Herausgeber Gabor Steingart.

Siemens-Chef Joe Kaeser war schon weit herumgekommen an diesem Tag. Madrid und München waren die Stationen seines Arbeitstags, als er schließlich zum Handelsblatt Deutschland Dinner in Berlin landete. Den Rest des Abends hatte er sich dann frei gehalten, um mit Lesern, aber auch den Gründern von insgesamt sieben Start-ups über seine jüngste Innovationsoffensive und die Unternehmerkultur im Land zu diskutieren.


Herr Kaeser, ab nächstem Jahr soll ein neuer Siemens-Ableger junge Gründer und Querdenker anlocken und unterstützen. Ihr Konzern ist ein Traditionsunternehmen, aber kein Start-up. Wie bringt man einem solchen Dinosaurier das Fahrradfahren bei?
Im Grunde war Siemens bei...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×