Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.03.2016

19:35 Uhr

Dieselgate und die Folgen

Autobranche büßt Vertrauen ein

VonMarkus Fasse

PremiumObwohl bei Opel, BMW, Ford und Daimler keine „Schummelsoftware“ in den Motoren gefunden wurde, leiden auch sie unter den Folgen der VW-Dieselaffäre. Die Branche hat einer Studie zufolge einen Vertrauensverlust erlitten.

Die Autohersteller kämpfen nach der Dieselaffäre gegen einen Vertrauensverlust der Kunden. dapd

Autobranche

Die Autohersteller kämpfen nach der Dieselaffäre gegen einen Vertrauensverlust der Kunden.

MünchenSeit Monaten kennt die Autoindustrie nur noch ein Thema: den von Volkswagen ausgelösten Dieselskandal. Und so sehr sich der Wolfsburger Konzern bemüht, die Affäre um die manipulierten Abgaswerte bei Dieselfahrzeugen aufzuarbeiten, so sehr fürchtet die Branche einen massiven Schaden für alle. Zwar wurde bei Opel, BMW, Ford und Daimler keine „Schummelsoftware“ in den Motoren nachgewiesen. Dass die Abgaswerte im Realbetrieb jedoch höher sind als in den Testlabors, bestreitet inzwischen auch die Industrie nicht mehr. Ob bewusste Täuschung oder das clevere Ausnutzen mangelnder staatlicher Kontrolle – die Angst vor einem Vertrauensverlust in der Branche ist groß.

Dass der...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×