Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.11.2016

06:39 Uhr

Dieter Zetsche, Harald Krüger, Matthias Müller

„Die Elektromobilität ist kein Hype“

PremiumVor welchen Herausforderungen steht die Autobranche? Handelsblatt-Herausgeber Gabor Steingart sprach mit den Top-Managern Dieter Zetsche, Harald Krüger und Matthias Müller über die Zukunft der Mobilität.

Gabor Steingart mit den Top-Managern Zetsche, Krüger und Müller (v. l.). Thorsten Jochim für Handelsblatt

Autogipfel

Gabor Steingart mit den Top-Managern Zetsche, Krüger und Müller (v. l.).

MünchenDie deutsche Automobilindustrie steht vor grundlegenden Veränderungen. Digitalisierung, autonomes Fahren und der Elektroantrieb werden die gesamte Branche umkrempeln. Handelsblatt-Herausgeber Gabor Steingart diskutierte auf dem Auto-Gipfel in München mit den Vorstandsvorsitzenden der drei großen deutschen Autokonzerne über die neuen Herausforderungen. Harald Krüger (BMW), Matthias Müller (Volkswagen) und Dieter Zetsche (Daimler) sind sich einig: Die deutschen Hersteller können den Wandel schaffen.

Eine folgenschwere Nacht liegt hinter uns mit der Wahl von Donald Trump. Herr Zetsche, was waren Ihre ersten Empfindungen, als Sie von dem Wahlergebnis gehört haben?
Dieter Zetsche: Nach der Brexit-Entscheidung war ich sicherlich gewarnt, nur den letzten Meinungsumfragen zu...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×