Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.12.2016

14:17 Uhr

Digitales Bankgeschäft

Wenn der Geldautomat den Kunden anspricht

VonMartin Wocher

PremiumHandel und Banken passen ihr Geschäft an die digitale Welt an. Für die Filialen der Zukunft werden smartere Geld- und Kassenautomaten benötigt. Das stellt auch Hersteller wie Diebold Nixdorf vor neue Herausforderungen.

ünftig sollen die Geräte den Kunden schon beim Annähern per Bluetooth erkennen können. Bank of America

Diebold-Geldautomat

ünftig sollen die Geräte den Kunden schon beim Annähern per Bluetooth erkennen können.

DüsseldorfWenn Andy Mattes über die geballte Herausforderung seiner Kunden aus Handel und Banken spricht, schwingt viel Hochachtung mit. „Ich bin schon lange dabei“, sagt der Chef des frisch fusionierten deutsch-amerikanischen Geld- und Kassenautomatenherstellers Diebold Nixdorf, „aber so einen fundamentalen Wandel hat es noch nie gegeben.“ Das ganze Geschäftsprinzip stelle sich in beiden Branchen gerade auf den Kopf. Vor zehn Jahren noch hätten Banker und Händler ihren Kunden vorgeschrieben, wie sie einzukaufen oder ihre Geldtransaktionen abzuwickeln hätten. „Heute sagt der Konsument: Das ist mein Kanal, so will ich mit dir zusammenarbeiten“, sagt Mattes. „Der Kunde ist König und nicht mehr...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×