Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.10.2017

06:11 Uhr

Elektroauto-Marke Byton

Der Angreifer aus China

VonStephan Scheuer, Lukas Bay

PremiumIm Schatten der großen Autokonzerne entwickelt der ehemalige BMW-Manager Carsten Breitfeld das Elektroauto von morgen – unter chinesischer Flagge. Die Chinesen wollen den Deutschen schon bald die Stirn bieten.

Die Future Mobility Corporation will mit der Marke Byton reüssieren. Reuters, Sascha Rheker

Augen Richtung Zukunft

Die Future Mobility Corporation will mit der Marke Byton reüssieren.

Düsseldorf, PekingAuf den Straßen der chinesischen Metropolen ist die Zukunft noch nicht angekommen. Obwohl die Städte unter dem Verkehr ächzen, lieben die chinesischen Autokäufer immer noch besonders große Autos. Wer es sich leisten kann, wird gefahren. Staus und Luftverschmutzung gehören zum Alltag. Wenn Carsten Breitfeld über die Straßen von Peking fährt, dann denkt er schon daran, dass die Welt, die ihn momentan noch umgibt, ein Auslaufmodell ist.

Der erfahrene Automanager pendelt seit Monaten um den Globus, um einer neuen Automarke zur Geburt zu verhelfen. Einer Automarke made in China, erdacht in Deutschland und den USA. Breitfeld ist CEO der...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×