Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.10.2016

06:25 Uhr

Elektroautos in China

Der Staat fährt mit

VonStephan Scheuer, Markus Fasse

PremiumPeking will Stromautos permanent elektronisch überwachen. Der Plan alarmiert deutsche Hersteller wie BMW und Daimler, die Datensicherheit zu ihrem Markenzeichen erklärt haben. Nun fürchten sie um den chinesischen Markt.

„China ist weltweit der führende Markt für Elektromobilität.“ dpa

Autobahn in Peking

„China ist weltweit der führende Markt für Elektromobilität.“

Peking/MünchenDer kleine, graue Kasten hat es in sich. Das pulsierend rote Blinken signalisiert, dass die Verbindung steht. Der Apparat in dem Taxi in der chinesischen Hauptstadt Peking ist ein Bordcomputer, der jede Bewegung des Autos dokumentiert. Die Daten werden zwischen dem Fahrzeug sowie dem Betreiberunternehmen und der Regierung geteilt.

Was in Taxis getestet wird, könnte bald für die gesamte Volksrepublik gelten. Peking arbeitet an neuen Regeln, wie die permanente Überwachung von Elektroautos in China zum Standard werden soll. Mitarbeiter des Industrieministeriums entwerfen gerade ein landesweites System. Sie wollen Zugriff auf die Daten aller Elektroautos, immer und überall.

Die Daten...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×