Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.11.2015

21:11 Uhr

Fahrzeugaufbereiter Arwe

Teile und wasche

VonChristoph Schlautmann

PremiumFast niemand kennt die Münchener Arwe, obwohl Geschäftsreisende regelmäßig mit ihr in Kontakt kommen. An Flughäfen stellt das Unternehmen hunderttausende Fahrzeuge bereit – und muss dort kaum Konkurrenz fürchten.

Arwe ist seit 2008 mehrheitlich im Besitz der Düsseldorfer Private-Equity-Firma Triginta. imago

Autopflege

Arwe ist seit 2008 mehrheitlich im Besitz der Düsseldorfer Private-Equity-Firma Triginta.

DüsseldorfIn vier Reihen gleichzeitig trudeln an diesem Nachmittag die Mietfahrzeuge von Sixt am Düsseldorfer Flughafen ein. Auf Parkhausetage 3 fahnden „Checker“ nach frischen Beulen, kontrollieren den Benzinstand und verabschieden die Kunden. Über ihnen, säuberlich nach Stockwerken getrennt, wiederholt sich das Gleiche. Dort sind es Avis, Hertz und Enterprise, die Fahrzeuge ihrer Kunden wie im Akkord einsammeln.

Wettbewerb hautnah, möchte man meinen. Was niemand der Pkw-Mieter ahnt: Die Servicemitarbeiter im gesamten Rental-Parkhaus gehören allein einer Firma – selbst jene, die im Erdgeschoss Ford-Kombis, Mercedes-Limousinen oder Polo-Kleinwagen wieder auf Vordermann bringen. „Keiner merkt, dass eigentlich wir die Arbeit erledigen“, sagt...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×