Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.06.2017

17:47 Uhr

Fusion mit Praxair

Linde-Chefaufseher Reitzle greift IG Metall an

VonAxel Höpner

PremiumAufsichtsratschef Wolfgang Reitzle kritisiert den bayerischen IG-Metall-Chef nach der Zustimmung zur Praxair-Fusion. Es sei nicht akzeptabel, dass ein Betriebsfremder „Unfrieden und Spaltung“ in das Unternehmen trage.

„Wir haben uns mit den bei Linde beschäftigten Arbeitnehmervertretern längst auf eine konstruktive Zusammenarbeit geeinigt.“ dpa

Wolfgang Reitzle

„Wir haben uns mit den bei Linde beschäftigten Arbeitnehmervertretern längst auf eine konstruktive Zusammenarbeit geeinigt.“

MünchenNach Monaten geprägt von heftigen Debatten und großer Unruhe wollen sie bei Linde nun eigentlich nach vorn schauen. Die Fusion mit dem US-Konkurrenten Praxair zum weltgrößten Gasehersteller hat den Aufsichtsrat passiert. Bei einem Townhall-Meeting in München-Perlach stellte sich Praxair-Chef Steve Angel Ende vergangener Woche etwa 1.000 Linde-Mitarbeitern als ihr künftiger Chef vor. Die Stimmung war harmonisch. Zweimal gab es sogar Applaus für den Amerikaner, den vorher viele mit großer Skepsis beäugt hatten.

Doch der Kampf um die Fusion hat Wunden hinterlassen. Zwar sagte Linde-Aufsichtsratschef Wolfgang Reitzle dem Handelsblatt: „Wir haben uns mit den bei Linde beschäftigten Arbeitnehmervertretern längst auf...

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Matthias Moser

05.06.2017, 17:02 Uhr

Herr Reizle hat eine deutsche Industrie-Ikone ohne Not nach Amerika "verkauft".

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×