Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.01.2016

20:19 Uhr

Fusion von KMW und Nexter

Gepanzerte Zukunft

VonMartin Murphy, Markus Fasse

PremiumMit dem Zusammenschluss von KMW und Nexter könnte eine Neuordnung der Rüstungsbranche in Schwung kommen. Denn der deutsche Brancheprimus Rheinmetall gerät nun unter Druck.

KMW-Nexter will neue Panzer entwickeln. ap

Panzer als Exportgut

KMW-Nexter will neue Panzer entwickeln.

Frankfurt, MünchenDeutschland zählt zu den größten Waffenproduzenten der Welt. Nur die USA, Russland und China exportieren mehr Rüstungsgüter. Global betrachtet ist die deutsche Industrie ein Schwergewicht, allerdings eines, das sich bei genauerem Hinschauen eher als Flickenteppich präsentiert. Über 2000 Firmen produzieren Komponenten oder ganze Waffensysteme. Bis auf Airbus rangieren nationale Größen wie Rheinmetall, Thyssen-Krupp oder Krauss-Maffei Wegmann in der Weltrangliste auf den hinteren Plätzen.

In der Politik machen sich einige stark, den Boden für Fusionen zu bereiten. Ihr Kalkül: Größere Unternehmen könnten billiger produzieren. Außerdem müssten dann Panzer, Schiffe und Flugzeuge nicht für jedes Land einzeln einwickelt werden....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×