Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.05.2017

06:21 Uhr

Gasekonzern im Bilanzcheck

Aus eigener Kraft sind bei Linde nur kleine Schritte drin

VonBert Fröndhoff, Axel Höpner

PremiumDer Blick in die Bilanz zeigt, dass Linde im Vergleich zur Konkurrenz einige Schwächen hat – vor allem in puncto Profitabilität. Aufsichtsratschef Wolfgang Reitzle will das durch die Fusion mit Praxair ausmerzen.

Der Gase-Konzern machte in Sachen Kostensenkung im vergangenen Jahr kleine Fortschritte. dpa

Linde-Zentrale in München

Der Gase-Konzern machte in Sachen Kostensenkung im vergangenen Jahr kleine Fortschritte.

München, DüsseldorfUm die Fusion von Linde und Praxair wird seit Monaten heftig gestritten. Betriebsräte und Gewerkschafter bezweifeln den Sinn des Zusammenschlusses und fürchten über kurz oder lang einen deutlichen Stellenabbau. Die Proteste sind lautstark – und werden auch während der Linde-Hauptversammlung am Mittwoch zu hören sein. Anteilseigner wiederum kritisieren Vorstand und Aufsichtsrat wegen „chaotischer Führung“ und monieren, dass sie nicht über die Fusion abstimmen dürfen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×