Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.10.2015

13:50 Uhr

Gebrauchtwagen bei VW-Tochter

Audi lockt mit Sonderkonditionen zum Diesel-Kauf

VonMarkus Fasse

PremiumDie Volkswagen-Tochter Audi sorgt sich um die Folgen der Abgasaffäre für den Gebrauchtwagenmarkt. Seit dieser Woche können alle europäischen Audi-Händler die von der Manipulation betroffenen Dieselmodelle mit Sonderkonditionen anbieten – auf Kosten des Konzerns.

Audi ist die erste Marke im VW-Konzern, die aktiv in den Gebrauchtwagenmarkt eingreift, um die Folgen des Abgasskandals abzufedern. dpa

Interessent für Audi-Gebrauchtwagen

Audi ist die erste Marke im VW-Konzern, die aktiv in den Gebrauchtwagenmarkt eingreift, um die Folgen des Abgasskandals abzufedern.

MünchenDemnach wird für diese Audi-Gebrauchtwagen rückwirkend die Neuwagengarantie von zwei auf fünf Jahre verlängert, bestätigt eine Audi-Sprecherin dem Handelsblatt. Zusätzlich können die Audi-Händler mit kostenlosen Inspektionen und Null-Prozent-Finanzierungen locken. „Diese kurzfristigen Maßnahmen laufen zunächst bis Ende Januar 2016“, heißt es bei Audi in Ingolstadt. Hinzu kommen die kostenlosen Umrüstungen der Motoren, die Audi im nächsten Jahr per Rückruf vornehmen muss. Die betroffenen Kunden sollen in den kommenden Tagen Post erhalten.

Audi ist die erste Marke im VW-Konzern, die aktiv in den Gebrauchtwagenmarkt eingreift, um die Folgen des Abgasskandals abzufedern. Und: Bei dem kurzfristigen Maßnahmenpaket wird es...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×