Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.02.2015

11:46 Uhr

Immuntherapie

Im Kampf gegen Krebs steigen die Chancen

VonSiegfried Hofmann

PremiumIm Kampf gegen die Krankheit aktivieren Pharmaforscher die Immunabwehr. Bei Medizinern und Investoren wächst die Zuversicht. Die Immuntherapie gilt als eines der heißesten Forschungs- und Investitionsfelder.

Neue Therapien aktivieren das körpereigene Immunsystem gegen den Krebs. dpa

Angriff auf die Tumorzelle

Neue Therapien aktivieren das körpereigene Immunsystem gegen den Krebs.

FrankfurtDer Kampf gegen Krebs erwies für Mediziner und Patienten bisher als steiniger Weg, auf dem es mühsam und meist nur in kleinen Schritten voranging. Doch nun bahnt sich ein Umbruch an, von dem sich Wissenschaftler und Industrievertreter viel versprechen: Mit einer ganz neuen Klasse von Wirksubstanzen und Zelltherapien wollen sie das Immunsystem des Menschen als Bundesgenosse im Kampf gegen die Tumorzellen mobilisieren.

Seit vor gut drei Jahren das erste Mittel aus der neuen Wirkstoffklasse, das Hautkrebsmittel Yervoy, die Zulassung erhielt, ist der Optimismus stetig gewachsen. „Die Immuntherapie stellt sich immer öfters als erfolgreiche Behandlungsmöglichkeit von Krebserkrankungen heraus“, sagt etwa...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×