Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.02.2016

12:36 Uhr

Jobabbau bei Alstom geplant

Hat GE Frankreich über den Tisch gezogen?

VonThomas Hanke

PremiumMit Jobzusagen gewann der US-Konzern GE den Kampf um Alstom – gegen den Konkurrenten Siemens. Nun wollen die Amerikaner Stellen streichen. Frankreichs Präsident Hollande fordert Rechenschaft – und bestellte den Chef ein.

A section of the 9HA Gas Turbine, is seen at the US conglomerate General Electric (GE) plant in Belfort, eastern France, on May 28, 2015. AFP PHOTO/FREDERICK FLORIN AFP

Gasturbine von General Electric

Das Geschäft mit Großkraftwerken ist eingebrochen.

ParisEs war wohl einer der schönsten Momente in der Karriere von GE-Chef Jeffrey Immelt: Im Juni 2014 wurde er im Pariser Elysée-Palast empfangen. Präsident François Hollande persönlich teilte ihm mit, dass die Regierung sein Gebot für Alstom-Energie annehme. Siemens, wichtigster Konkurrent des amerikanischen Elektro-Riesen, zog geschlagen vom Platz.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×