Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.10.2016

15:10 Uhr

Kampf um Zulieferer Haldex

ZF Friedrichshafen scheitert mit Übernahmeangebot

VonMartin-W. Buchenau

PremiumZF Friedrichshafen hat das Rennen um das schwedische Unternehmen Haldex verloren. Zu wenige Aktionäre nahmen die Offerte an. Nun ist Konkurrent Knorr Bremse weiter am Zug. Doch bei der Übernahme könnte es Probleme geben.

Der Vorstandschefs von ZF Friedrichshafen ist mit seinem Übernahmeangebot für Haldex gescheitert. dpa

ZF-Chef Stefan Sommer

Der Vorstandschefs von ZF Friedrichshafen ist mit seinem Übernahmeangebot für Haldex gescheitert.

StuttgartDer Autozulieferer ZF Friedrichshafen ist wohl mit seiner Übernahme des schwedischen Lkw-Zulieferers Haldex gescheitert. Dem Stiftungskonzern vom Bodensee ist es nicht gelungen, die erforderlichen 50 Prozent zu erreichen – ein herber Dämpfer für ZF-Chef Stefan Sommer. Das erfuhr das Handelsblatt aus Unternehmenskreisen. Am Montag um 17 Uhr war die Angebotsfrist für die Haldex-Aktionäre abgelaufen. ZF Friedrichshafen hatte vergangene Woche angekündigt, sein Gebot von 120 schwedischen Kronen je Aktie für den Hersteller von Bremsen und Federungssystemen nicht mehr zu erhöhen.

Das Angebot von ZF lag fünf Kronen unter der Konkurrenz-Offerte der Münchener Knorr-Bremse. Allerdings hatten sich das schwedische Management...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×