Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.12.2016

18:15 Uhr

Knorr-Bremse-Inhaber Hans Herrmann Thiele

Auf der Zielgeraden

VonMartin-W. Buchenau, Markus Fasse

PremiumDer Eigentümer des Bahn- und Lkw-Zulieferers Knorr-Bremse hat bei der Übernahme des schwedischen Konkurrenten Haldex ZF aus Friedrichshafen aus dem Feld geschlagen. Und damit ein Lehrstück abgeliefert.

Er analysiert, überlegt, wägt nüchtern ab und marschiert dann konsequent vorwärts. Quelle: Thorsten Jochim für Handelsblatt

Hans Herrmann Thiele

Er analysiert, überlegt, wägt nüchtern ab und marschiert dann konsequent vorwärts.

Quelle: Thorsten Jochim für Handelsblatt

Stuttgart, MünchenAm Mittwochabend hatte Knorr-Bremse-Eigentümer Heinz Hermann Thiele einen Grund zum Feiern. Der größere Konkurrent ZF Friedrichshafen hatte sich gerade komplett aus dem Bieterwettstreit um den schwedischen Bremsenspezialisten Haldex zurückgezogen. ZF, drittgrößter deutscher Autozulieferer, war Anfang Oktober mit seinem Übernahmeangebot gescheitert und dient jetzt Knorr-Bremse seine gut 20-prozentige Haldex-Beteiligung an. Zum höheren Preis von dessen eigenem Übernahmeangebot für Haldex, versteht sich.

Macht nichts, wird sich Knorr-Bremse-Patrirch Thiele, 75, gedacht haben. Denn mit dem Rückzug von ZF kommt er der mehrheitlichen Haldex-Übernahme ein großes Stück näher. Zudem erhofft sich Thiele dadurch ein Signal an die übrigen Haldex-Aktionäre, ihre...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×